Geprüfte Qualität – ENOVA Service erhält ISO 9001-Zertifikat

Bunderhee, 22.3.2018. Seit dem 02. März ist die ENOVA Service GmbH ein zertifiziertes Unternehmen gemäß ISO 9001:2015. Das Zertifikat bestätigt dem herstellerunabhängigen Servicedienstleister für die Wartung, Instandsetzung und Reparaturen von Windenergieanlagen, dass es ein weltweit gültiges Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat. Die Überprüfung der Normen wurde durch ein Audit von der Zertifizierungsstelle der TÜV Süd Management Service GmbH durchgeführt.

Von der Angebotserstellung bis zum Wartungsprotokoll

Die Sachverständigen kontrollierten sowohl die Rechnungs- und Angebotserstellung und die interne Kommunikation als auch die Protokolle der Serviceteams und die Einhaltung der Herstellervorgaben. Ein besonderes Augenmerk legten sie auf die Kundenzufriedenheit: Sie prüften, wie regelmäßig ENOVA Service seine Kunden befragt und sichteten die Fragebögen. Mit jährlichen Audits wird sichergestellt, dass ENOVA Service die hohen Standards dauerhaft einhält.

Transparent und termintreu

 

„Wir erstellen transparente Einsatzberichte, halten Terminabsprachen ein und haben unsere Strukturen von Anfang an gemäß den hohen Anforderungen des Qualitätsstandards aufgebaut. Das hat die Auditoren überzeugt“, erklärt Dirk Warnecke, Geschäftsführer von ENOVA Service. Dadurch gelang es dem Unternehmen, die Zertifizierung innerhalb von nur vier Monaten abzuschließen. „Die Prüfer hatten keinerlei kritischen Anmerkungen. Für unsere Kunden bedeutet das Zertifikat ein Höchstmaß an Sicherheit.“

 

Zur Firmengründung im September 2017 startete ENOVA Service mit der Betreuung von drei Windparks im Emsland, die insgesamt 27 Megawatt leisten. Im März 2018 kamen sieben weitere Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 14,4 Megawatt hinzu. Für das Jahr 2018 plant ENOVA Service bis zu 30 weitere Windenergieanlagen zu akquirieren.

 

Das Zertifikat können Sie hier einsehen.

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe ist seit 1989 als Familienunternehmen im Bereich der regenerativen Energien tätig. Als innovativer Wegbereiter mit mehr als 35 Mitarbeitern entwickelt, realisiert und betreut das Unternehmen Windenergieprojekte an Land und auf dem Meer. Das Leistungsspektrum reicht von der Projektentwicklung über das Windparkmanagement bis zum Repowering. 2017 gründete das Unternehmen die Tochterfirmen ENOVA Service in Bunderhee und ENOVA IPP in Hamburg.

 

Herausgeber und Pressekontakt

ENOVA Service

Kai Fichtner

Steinhausstraße 112

26831 Bunderhee

Tel.: +49 4953 9290-189

E-Mail: kai.fichtner@enova.de

www.enova.de; www.enovaservice.de

 

 

Ausbau der Präsenz im Emsland

Nach einem erfolgreichen Geschäftsstart Ende vergangenen Jahres betreut ENOVA Service nun zwei weitere Windparks in der Region Emsland.
Seit dem 1. März wurde die Wartung und Instandsetzung der Windparks Börger und Breddenberg übernommen. Zusammen kommen die Windparks auf sieben WEA des Anlagentyps E-66/18.70 mit jeweils 1,8 MW Leistung.
Damit steigt die durch ENOVA Service betreute Leistung um 12,6 MW auf insgesamt rund 40 MW.

Verfügbarkeit auf 99,3 Prozent erhöht

Bunderhee, 21.2.2018. Der herstellerunabhängige Serviceanbieter ENOVA Service hat die Verfügbarkeit von drei Windparks im Emsland mit insgesamt 27 Megawatt Leistung auf 99,3 Prozent erhöht. Das ist die erste Bilanz, die das Verbundunternehmen aus Bunderhee (Niedersachsen) seit seinem Start im September 2017 zieht. Dank des schnellen Fehlermanagements und der Verwendung gebrauchter Ersatzteile gelang es dem Unternehmen außerdem, bei den Reparaturarbeiten Kosten im vierstelligen Bereich einzusparen. So behoben die  Servicetechniker  zum Beispiel einen Defekt in der Übergabestation so schnell, dass die Stillstandzeit um zwei Tage reduziert werden konnte. Weitere Kosten sparten sie ein, indem sie die Windenergieanlagen mit gebrauchten Schleifringübertragern und generalüberholten Azimutantrieben reparierten.

Kompetenter Service zum guten Preis

„Wir haben ENOVA Service gegründet, um für unsere Kunden mit preiswerten Servicedienstleistungen maximale Renditen herauszuholen. Die erste Bilanz zeigt, dass uns das hervorragend gelingt“, freut sich Dirk Warnecke, Geschäftsführer von ENOVA Service. Im Unterschied zu einem Vollwartungsvertrag zahlt der Betreiber bei dem variablen Konzept von ENOVA Service nur für Reparaturen, die tatsächlich angefallen sind. ENOVA Service rechnet sie transparent nach Aufwand ab. Fixe Beträge werden ausschließlich für die präventive Instandhaltung und die Fernüberwachung bezahlt.

Dabei setzt ENOVA Service konsequent auf Kostenoptimierung. „Ältere Windkraftanlagen brauchen nicht zwingend Neuteile. Mit einem guten Einkaufsmanagement und dem Einsatz gebrauchter Ersatzteile lassen sich Kosten im vierstelligen Bereich einsparen“, erklärt Warnecke. Er ergänzt: „Der positive Start bekräftigt uns, unser Portfolio zu erweitern und neue Kundengruppen zu akquirieren.“  In Kürze wird ENOVA Service  auch Großkomponenten austauschen und reparieren. Mittelfristig plant Warnecke, den Service  vom Weser-Ems-Gebiet auf den gesamten norddeutschen Raum auszudehnen und neben den Anlagentypen E-58, E-66 und E-70 weitere Typen ins Portfolio aufzunehmen.

 

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe ist seit 1989 als Familienunternehmen im Bereich der regenerativen Energien tätig. Als innovativer Wegbereiter entwickelt, realisiert und betreut das Unternehmen Windenergieprojekte an Land und auf dem Meer. Das Leistungsspektrum reicht von der Projektentwicklung über das Windparkmanagement bis zum Repowering. 2017 gründete das Unternehmen die Verbundunternehmen ENOVA Service in Bunderhee und ENOVA IPP in Hamburg.

Die Pressemiteilung als Download

 

Startschuss für ENOVA Service

Seit dem 1. September bietet die ENOVA Service GmbH ihre Dienstleistungen im Bereich Service/ Instandhaltung an. Im Zuge des Auslaufens der Vollwartungsverträge und des gestiegenen Kostendrucks wurden 15 getriebelose WEA der 2 MW- Klasse direkt in den eigenen Service übernommen. Den Betreibern der Windparks kommt das gute Preis/ Leistungsverhältnis und ein schneller und transparenter Service zu Gute. Bis zum Jahresende werden mindestens weitere 11 WEA von ENOVA Service übernommen.

Die Leistungen reichen von der Fernüberwachung über die Wartung und Inspektion bis zur korrektiven Instandsetzung.

Das Konzept zeichnet sich durch eine schnelle Fehlerbehebung, eine aufwandsorientierte Preisgestaltung bei der korrektiven Instandsetzung, einem transparenten und schnellen Informationsfluss und der gewohnten Sicherheit eines Herstellerkonzepts aus.