Bunderhee, 01.08.2021. Ein weiterer Meilenstein der ENOVA Service GmbH konnte in diesem Jahr in der Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft ENOVA Value erreicht werden. Nach dem Kauf des Windparks Waldfeucht im Landkreis Heinsberg durch die ENOVA Value in Kooperation mit der BMR Energy Solutions GmbH konnte ENOVA Service beide Unternehmen davon überzeugen, die Wartungsarbeiten in Ihre Hände zu übergeben. Der Windpark Waldfeucht umfasst insgesamt 14 Anlagen vom Typ Enercon E-66 18.70 und damit eine insgesamt installierte Leistung von 25,2 MW.

Geschäftsführer der ENOVA Service GmbH, Herr Dietmar Buß, freute sich über das neu gewonnene Projekt und erklärt: „Neben unserer eigenen Schwestergesellschaft konnten wir in diesem Projekt ebenfalls den Kooperationspartner, die BMR Energy Solutions GmbH von uns und unseren Leistungen überzeugen. Durch unsere flexible Vertragsgestaltung gelang es uns, beide Parteien zufriedenzustellen und eine optimale Lösung für den Weiterbetrieb zu präsentieren.“ Mit einem freudigen Blick in die Zukunft berichtet Dietmar Buß ebenfalls: „Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit in Nordrhein-Westfalen. Das dort vorhandene Potenzial wollen wir nutzen, um unser Einzugsgebiet weiterzuentwickeln und anhand von neuen Schlüsselpunkten weiter zu wachsen. Für das Bundesland Nordrhein-Westfalen kann genau dieser Windpark der Schlüsselpunkt für weitere Projekte und ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft von ENOVA Service sein.

 

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Ostfriesland und einer Niederlassung in Hamburg entwickelt, realisiert und betreut seit 1989 Windparks in Deutschland. Das Leistungsspektrum des 50-köpfigen Familienunternehmens reicht von der ersten Projektidee inkl. Realisierung über das Windparkmanagement und den Service bis zum Repowering.

Alle Kompetenzen fließen über vier Geschäftsfelder in einem Lebenszyklus zusammen. Das Fundament bildet die Projektentwicklung & Planung (EPC), die bis dato auf 250 MW erfolgreich realisierte Onshore-Projekte und auf 1.500 MW genehmigte Offshore-Projekte verweisen kann.

Ergänzt wird dies durch eine technische und kaufmännische Betriebsführung (TCM), die zurzeit rund 500 MW für eigene und externe Windparks deutschlandweit betreut und mit dem Produkt e.live eine datenbasierte Asset-Management-Software auf den Markt gebracht hat.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist die technische Wartung und Instandhaltung (ISP) der ENOVA Service GmbH. Als unabhängiger Dienstleister und Spezialist für Enercon-Windkraftanlagen laufen aktuell rund 200 Anlagen von Enercon E-40 bis zu E-92 unter Vertrag.

Herausgeber und Pressekontakt:

ENOVA Service GmbH
Matthias Morthorst
Steinhausstraße 112
26831 Bunderhee
Tel.: +49 (0) 4953 9290-187
E-Mail: matthias.morthorst@enovaservice.de
www.enovaservice.de
www.enova.de