Bunderhee, 02.03.2021. Hohe Qualitätsstandards sind die Eckpfeiler der Unternehmenskultur der ENOVA Service GmbH, weshalb diese kontinuierlich durch ein Qualitätsmanagementsystem überprüft und kontrolliert werden. Durch die TÜV Süd Management Service GmbH konnte dieses System nun erneut zertifiziert werden. Das Zertifikat gemäß ISO 9001:2015 bestätigt dem herstellerunabhängigen Servicedienstleister für die Wartung, Instandsetzung und Reparaturen von Windenergieanlagen, dass das im Jahr 2018 eingeführte Qualitätsmanagementsystem den internationalen Anforderungen nach der TÜV Süd Management Service GmbH nachkommt.

Von der Angebotserstellung bis zum Wartungsprotokoll

Die Sachverständigen kontrollierten alle Prozesse von der Rechnungs- und Angebotserstellung bis hin zu den Protokollen der Serviceteams, sowie die Abläufe bei der internen Kommunikation und prüften diese auf Mängel, welche die Qualitätsanforderungen gefährden könnten. Mit jährlichen Audits wird sichergestellt, dass ENOVA Service die hohen Standards dauerhaft einhält.

„Unsere Unternehmenskultur steht für Transparenz, Zuverlässigkeit und einen engen Kontakt zu unseren Kunden. Diese Eigenschaften haben unsere Strukturen geprägt und dafür gesorgt, dass wir unser Unternehmen und unsere Prozesse gemäß den hohen Anforderungen an Qualitätsstandards aufgebaut haben. Das hat auch die Auditoren überzeugt.“ erklärt Dietmar Buß, Geschäftsführer von ENOVA Service und ergänzt „Für unsere Kunden bedeutet dieses Zertifikat ein Höchstmaß an Sicherheit und schafft Vertrauen in unsere Leistungen, was für unsere weitere Entwicklung von großer Bedeutung ist.“

Das Zertifikat der TÜV Süd Management Service GmbH können Sie hier einsehen.

Genauere Einblicke in unser Qualitätsmanagement können Sie hier erhalten.

Über ENOVA Service

Zur Firmengründung im September 2017 startete ENOVA Service mit der Betreuung von drei Windparks mit einer Gesamtleistung von 27 Megawatt. Nach dem Rekordjahr 2020 kann ENOVA Service berichten, dass Sie mit über 160 Windenergieanlagen eine Gesamtleistung von über 210 Megawatt betreut, was die positive Entwicklung von ENOVA Service widerspiegelt.

Den Pressebericht zum Rekordjahr 2020 können Sie hier einsehen.

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Ostfriesland und einer Niederlassung in Hamburg entwickelt, realisiert und betreut seit 1989 Windparks in Deutschland. Das Leistungsspektrum des 40-köpfigen Familienunternehmens reicht von der ersten Projektidee inkl. Realisierung über das Windparkmanagement und den Service bis zum Repowering.

Alle Kompetenzen fließen über vier Geschäftsfelder der Unternehmensgruppe in einem Lebenszyklus zusammen. Das Fundament bildet die Projektentwicklung & Planung (EPC), die bis dato auf 250 MW erfolgreich realisierte Onshore-Projekte und auf 1.500 MW genehmigte Offshore-Projekte verweisen kann.

Ergänzt wird dies durch eine technische und kaufmännische Betriebsführung (TCM), die zurzeit rund 400 MW für eigene und externe Windparks deutschlandweit managed und mit dem Produkt e.live eine datenbasierte Asset-Management-Software auf den Markt gebracht hat.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist die technische Wartung und Instandhaltung (ISP) der ENOVA Service. Als unabhängiger Dienstleister und Spezialist für Enercon-Windkraftanlagen laufen aktuell rund 170 Anlagen von einer Enercon E-40 bis zu einer E-92 unter Vertrag.

Das Investment & Asset Management (IAM) betreut neben der ENOVA Value auch die ENOVA IPP, in welcher ENOVA ihren Eigenbestand hält. In den letzten vier Jahren wurden rund 20 Projekte erfolgreich akquiriert und weiterentwickelt.

Herausgeber und Pressekontakt:

ENOVA Service GmbH
Matthias Morthorst
Steinhausstraße 112
26831 Bunderhee
Tel.: +49 (0) 4953 9290-187
E-Mail: matthias.morthorst@enovaservice.de
www.enovaservice.de
www.enova.de