Erste herstellerunabhängige Behebung von Großkomponentenschäden

Die ENOVA-Unternehmensgruppe ist seit 1989 als Familienunternehmen im Bereich der regenerativen Energien tätig. Als innovativer Wegbereiter entwickelt, realisiert und betreut das Unternehmen Windenergieprojekte. 2017 gründete das Unternehmen die Verbundunternehmen ENOVA Service in Bunderhee und ENOVA IPP in Hamburg, welche Windparkbeteiligungen akquiriert und verwaltet. Damit reicht das Leistungsspektrum über die reine Projektentwicklung und das Windparkmanagement hinaus.

ENOVA Service wickelt als erster herstellerunabhängiger Serviceanbieter Großkomponentenschäden an Enercon-Windkraftanlagen ab

Bunderhee, 11.07.2018. Die ENOVA Service GmbH hat bei einer Enercon E-70-Anlage in der Wesermarsch (Niedersachsen) den Antriebsstrang erfolgreich instandgesetzt. Als absolutes Novum in der Windbranche hat ENOVA Service nicht die gesamte Nabe-Achszapfen-Lager-Kombination, sondern nur die defekten Hauptlager der Enercon WEA ausgetauscht und den Achszapfen instandgesetzt. „Dadurch gelang es uns, signifikante Kosteneinsparungen zu realisieren“, freut sich Dietmar Buß, Geschäftsführer von ENOVA Service.

Das Unternehmen aus dem ostfriesischen Bunderhee ist der erste herstellerunabhängige Serviceanbieter, der Schäden an Großkomponenten an Enercon-Anlagen (E-66 bis E-92) abwickelt. Den Austausch der Achszapfeneinheiten schlossen die Servicetechniker innerhalb von drei Wochen ab. „Mit unserer bedarfsgerechten Instandsetzung und unserem hervorragenden Projektmanagement sparen wir Zeit und Geld“, erklärt Herr Buß.

Variables und fixes Instandhaltungshaltungskonzept

ENOVA Service verwendet bei seinen Instandhaltungskonzepten u.a. gebrauchte und generalüberholte Ersatzteile. Beim variablen Konzept werden Reparatureinsätze transparent nach tatsächlichem Aufwand abgerechnet, wo hingegen das fixe Konzept Preissicherheit auch bei allen kleineren und mittelgroßen Reparaturen bietet. Die Servicetechniker sind mit Sonderwerkzeugen und Transportgestellen ausgestattet. Außerdem arbeitet ENOVA Service mit Partnern im Transport zusammen, die schnell über sämtliche Schwerlasttransportgenehmigungen verfügen.

Im Juni 2018 hat ENOVA Service eine Enercon E-66-Anlage gekauft und wird diese instandsetzen, was auch den Tausch weiterer Großkomponenten – z.B. den Generator, den Azimutzahnkranz oder die Rotorblätter – zusätzlich beschleunigt. Als neue Dienstleistung übernimmt ENOVA Service auch das Versicherungsmanagement. Dazu zählt die Beauftragung externer Gutachter, die Argumentationsführung gegenüber der Versicherung und die Begleitung bis zur Schadensabwicklung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yNjUxNzg2MDciIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Video Hauptlagertausch an einer Enercon E-70 E4

 

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe ist seit 1989 als Familienunternehmen im Bereich der regenerativen Energien tätig. Als innovativer Wegbereiter entwickelt, realisiert und betreut das Unternehmen Windenergieprojekte. 2017 gründete das Unternehmen die Verbundunternehmen ENOVA Service in Bunderhee und ENOVA IPP in Hamburg, welche Windparkbeteiligungen akquiriert und verwaltet. Damit reicht das Leistungsspektrum über die reine Projektentwicklung und das Windparkmanagement hinaus.